Artikel in der „Märkischen Allgemeinen“ über meine Lesung in Rheinsberg

Hier ein Artikel mit zwei Bildern über meine Lesung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Das Tresenverhör“ in Rheinsberg.

Zitat:

„Gut 40 Gäste haben es sich am Freitag an den Tischen bequem gemacht, um Auszügen aus Kunz’ Buch„Rain Dogs“ zu lauschen, deren Protagonisten es um die Jahrhundertwende aus der Provinz in die Metropole Berlin verschlagen hat. Das ungleiche Duo aus Thomas, der sich austoben will und Single-Börsen, Speeddatings und Clubs ausprobiert, während der romantische Dichter Bodo noch Jungfrau ist und umso verschüchterter wird, je schöner sein weibliches Gegenüber aussieht. Die beiden bekommen Besuch eines Freundes aus der Provinz und zeigen ihm Berlin – Kunz beschreibt das in recht plastischen Beschreibungen von Gerüchen und Geräuschen, die die „sexy“ Stadt gut erlebbar werden lassen. Das Publikum ist oft am Schmunzeln.“


RAIN DOGS-Lesung in Rheinsberg am 26.2.

Am Freitag, den 26.2., um 20 Uhr werde ich am Gast- und Logierhaus „Zum Jungen Fritz“ in Rheinsberg am Tresen „verhört“ werden und aus meinem Roman „Rain Dogs“ lesen. Anschließend ist eine Diskussion in gemütlicher Runde geplant, und natürlich werde ich auch gerne Exemplare meines Werks verkaufen und signieren.
tresenverhör